SSC Juno Burg siegt souverän

Gruppenliga Gießen/Marburg: SSC Juno Burg – MTV 1846 Gießen, 3:0 (1:0)

19. September 2021, 19:50 Uhr

Beim SSC Juno Burg holte sich der MTV 1846 Gießen eine 0:3-Schlappe ab. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich der SSC Juno Burg als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Nach nur 21 Minuten verließ Luca Gysbers vom MTV Gießen das Feld, Lasse Kracht kam in die Partie. Felix Kessler brachte den SSC Juno Burg in der 33. Minute in Front. Zur Pause behielten die Gastgeber die Nase knapp vorn. In der Pause wechselte der SSC Juno Burg den nominellen Stürmer Jannis Lang für Kessler ein. Steffen Schneider schoss die Kugel zum 2:0 für den SSC Juno Burg über die Linie (71.). Jan Petruschke überwand den gegnerischen Schlussmann zum 3:0 für den SSC Juno Burg (75.). Am Schluss fuhr der SSC Juno Burg gegen den MTV 1846 Gießen auf eigenem Platz einen 3:0-Sieg ein.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der SSC Juno Burg im Klassement nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des SSC Juno Burg bei.

Der MTV Gießen holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die Gäste haben zwölf Zähler auf dem Konto und stehen auf Rang fünf. Vier Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des MTV 1846 Gießen. Der MTV Gießen baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Als Nächstes steht für den SSC Juno Burg eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den SV Grün-Weiß Emsdorf. Der MTV 1846 Gießen empfängt – ebenfalls am Sonntag – den FC Burgsolms.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema