SV 1934 Hallgarten kommt nicht aus dem Keller

Kreisoberliga Rheingau-Taunus: SV Wallrabenstein – SV 1934 Hallgarten, 4:2 (3:0)

07. November 2021, 18:49 Uhr

Für den SV 1934 Hallgarten endete das Auswärtsspiel gegen den SV Wallrabenstein erfolglos. Die Wallrabensteiner gewannen 4:2. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht.

Justin Reil brachte den Ball zum 1:0 zugunsten des Wallrabenstein über die Linie (20.). Silas Hohl versenkte die Kugel zum 2:0 für den SVW (30.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Jan Flemming, als er das 3:0 für das Heimteam besorgte (32.). Der SV 1934 Hallgarten ließ zumindest bis zur Pause kein weiteres Tor zu und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim deutlichen Vorsprung des SV Wallrabenstein. Der SV 1934 Hallgarten verkürzte den Rückstand in der 47. Minute durch einen Elfmeter von Christopher Hofmann auf 1:3. Johannes Lahr war es, der in der 66. Minute das Spielgerät im Gehäuse des Wallrabenstein unterbrachte. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Samed Muric, der das 4:2 aus Sicht des SV Wallrabenstein perfekt machte (88.). Nach abgeklärter Leistung blickte das Wallrabenstein auf einen klaren Heimerfolg über den SV 1934 Hallgarten.

Trotz der drei Zähler machte der SV Wallrabenstein im Klassement keinen Boden gut. Sieben Siege, drei Remis und sechs Niederlagen hat das Wallrabenstein momentan auf dem Konto. Der SV Wallrabenstein beendete die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

Der SV 1934 Hallgarten muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Der SV 1934 Hallgarten belegt mit neun Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Der SV 1934 Hallgarten schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 59 Gegentore verdauen musste. In dieser Saison sammelte der SV 1934 Hallgarten bisher drei Siege und kassierte 13 Niederlagen. Die Situation des SV 1934 Hallgarten ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen das Wallrabenstein handelte man sich bereits die fünfte Niederlage am Stück ein.

Am nächsten Sonntag reist der SV Wallrabenstein zum TuS Breithardt, zeitgleich empfängt der SV 1934 Hallgarten den SV Heftrich.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema