FV Alemannia Nied zum dritten Mal in Folge unbesiegt

Kreisoberliga Maintaunus: FV Alemannia Nied – BSC Kelsterbach, 1:0 (1:0)

19. September 2021, 19:19 Uhr

Der FV Alemannia Nied trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den BSC Kelsterbach davon. Einen packenden Auftritt legte der FV Alemannia Nied dabei jedoch nicht hin.

Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Eugen Schwarz für die Gastgeber zur Führung (44.). Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der FV Alemannia Nied, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. In der 58. Minute stellte der BSC Kelsterbach personell um: Per Doppelwechsel kamen Robin Klein und Patrick Ballarin auf den Platz und ersetzten Daniel Glittenberg und Nabil Bosehmad. Schlussendlich pfiff Schiedsrichter Sascha Wagenbach (Weilburg) das Spiel ab, ohne dass Tore im zweiten Durchgang zu bejubeln waren. Der FV Alemannia Nied brachte am Ende einen knappen Dreier unter Dach und Fach.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der FV Alemannia Nied in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Fünf Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des FV Alemannia Nied.

Der BSC Kelsterbach findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun.

Mit insgesamt 15 Zählern befindet sich der FV Alemannia Nied voll in der Spur. Die Formkurve des BSC Kelsterbach dagegen zeigt nach unten.

Kommende Woche tritt der FV Alemannia Nied bei der SG Bad Soden TS. an (Sonntag, 15:30 Uhr), parallel genießt der BSC Kelsterbach Heimrecht gegen die SG DJK Hattersheim.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema