Nackenschlag für Spvgg. 07 Hochheim

Kreisoberliga Maintaunus: 1. FC Lorsbach – Spvgg. 07 Hochheim, 8:5 (4:2)

19. September 2021, 19:50 Uhr

Der 1. FC Lorsbach kam gegen die Spvgg. 07 Hochheim zu einem klaren 8:5-Erfolg. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte der 1. FC Lorsbach den maximalen Ertrag.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lagen die Gastgeber bereits in Front. Nico Lindner markierte in der vierten Minute die Führung. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Theodor Mauer schnürte einen Doppelpack (7./20.), sodass der 1. FC Lorsbach fortan mit 3:0 führte. Die Spvgg. 07 Hochheim verkürzte den Rückstand in der 25. Minute durch einen Elfmeter von Edgard Krebs auf 1:3. Mit dem 4:1 von Kevin Verkic für den 1. FC Lorsbach war das Spiel eigentlich schon entschieden (30.). Marlon Schellmann nutzte die Chance für die Spvgg. 07 Hochheim und beförderte in der 39. Minute das Leder zum 2:4 ins Netz. Mit der Führung für den 1. FC Lorsbach ging es in die Halbzeitpause. Mit dem 5:2 durch Patrick Rujak schien die Partie bereits in der 47. Minute mit dem 1. FC Lorsbach einen sicheren Sieger zu haben. Der 1. FC Lorsbach baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus: 6:2 für den 1. FC Lorsbach durch ein Eigentor der Spvgg. 07 Hochheim in der 52. Minute. Wenig später kamen Valentin Schrod und Marco Striebich per Doppelwechsel für Anas Bouzid und Tim Christopher Schmidt auf Seiten der Spvgg. 07 Hochheim ins Match (56.). Cagdas Dogan schoss für die Gäste in der 62. Minute das dritte Tor. Der 1. FC Lorsbach musste den Treffer von Cagdas Dogan zum 4:7 hinnehmen (70.). Tomislav Grubisic vollendete zum zwölften Tagestreffer in der 77. Spielminute. Kurz vor Ultimo war noch Max Möhn zur Stelle und zeichnete für das fünfte Tor der Spvgg. 07 Hochheim verantwortlich (90.). Am Schluss siegte der 1. FC Lorsbach gegen die Spvgg. 07 Hochheim.

Der 1. FC Lorsbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Für den 1. FC Lorsbach gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Der 1. FC Lorsbach findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Der 1. FC Lorsbach schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 30 Gegentore verdauen musste. Drei Siege, ein Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des 1. FC Lorsbach bei.

Bei der Spvgg. 07 Hochheim präsentierte sich die Abwehr angesichts 21 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (32). Die Spvgg. 07 Hochheim bekleidet mit 13 Zählern Tabellenposition sieben. Vier Siege, ein Remis und drei Niederlagen hat die Spvgg. 07 Hochheim derzeit auf dem Konto. Die Spvgg. 07 Hochheim taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Am nächsten Sonntag reist der 1. FC Lorsbach zur Germania Weilbach, zeitgleich empfängt die Spvgg. 07 Hochheim den SV Hofheim.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema