SG Treis/Allendorf bezwingt Obbornh./Bellersh.

Kreisoberliga GI/MR Süd: SG Treis/Allendorf – SG Obbornhofen/Bellersheim, 1:0 (1:0)

19. September 2021, 18:20 Uhr

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung von der SG Treis/Allendorf und dem Obbornh./Bellersh, die mit 1:0 endete. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Die SG Treis/Allendorf erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Fatih Köse traf in der dritten Minute zur frühen Führung. Ein frühes Ende hatte das Spiel für Marlon Trux von der SG Obbornhofen/Bellersheim, der in der sechsten Minute vom Platz musste und von Torben Scheld ersetzt wurde. Mit der knappen Führung der SG Treis/Allendorf pfiff der Schiedsrichter zur Halbzeit. Nach der Rückkehr aus der Kabine fielen keine weiteren Tore; so reichte dem Gastgeber der 1:0-Halbzeitstand für den dreifachen Punktgewinn.

Der Sieg über das Obbornh./Bellersh, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt die SG Treis/Allendorf von Höherem träumen.

Die SG Obbornhofen/Bellersheim holte auswärts bisher nur drei Zähler. Nach sechs gespielten Runden gehen bereits zwölf Punkte auf das Konto des Gasts und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz.

Auch wenn die SG Treis/Allendorf mit einer Niederlage seltener verlor, steht das Obbornh./Bellersh. mit zwölf Punkten auf Platz vier und damit vor der SG Treis/Allendorf.

Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist die SG Treis/Allendorf zur Sportfreunde Burkhardsfelden, gleichzeitig begrüßt die SG Obbornhofen/Bellersheim die FSG Grünberg/Lehn./Stang. auf heimischer Anlage.

Kommentieren
Vermarktung: