Erneuter Patzer des TuS Niederjosbach

A-Liga Maintaunus: SG Oberliederbach II – TuS 1890 Niederjosbach, 5:0 (2:0)

05. Dezember 2021, 18:19 Uhr

Der TuS 1890 Niederjosbach machte im Kellerduell gegen die Reserve der SG Oberliederbach eine schlechte Figur und verlor mit 0:5. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich die SG Oberliederbach II als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler. Das Hinspiel hatte der TuS Niederjosbach erfolgreich gestalten und mit 3:1 gewinnen können.

Juri Pavlenko glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für die SG Oberliederbach II (6./44.). Mit der Führung für die Gastgeber ging es in die Halbzeitpause. Für das 3:0 der SG Oberliederbach II sorgte Maximilian Walentowitz, der in Minute 64 zur Stelle war. In der 71. Minute legte Leon Hill zum 4:0 zugunsten der SG Oberliederbach II nach. Thibault Ernest Paul Yout gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für die SG Oberliederbach II (85.). Im Endeffekt kassierte der TuS 1890 Niederjosbach gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf eine schmerzliche Niederlage.

Die SG Oberliederbach II belegt mit 14 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Nach acht Spielen ohne Sieg bejubelte die SG Oberliederbach II endlich wieder einmal drei Punkte.

Der TuS Niederjosbach findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 14. Wo beim Gast der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 27 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Der TuS 1890 Niederjosbach taumelt durch die vierte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Die SG Oberliederbach II verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 06.03.2022 bei der SG Bad Soden II TS. wieder gefordert.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema