Punkt statt Pleite: Zulji trifft zur Punkteteilung

A-Liga Maintaunus: DJK Flörsheim – SV 09 Flörsheim, 2:2 (1:1)

29. November 2021, 08:18 Uhr

Gegen den SV 09 Flörsheim musste sich die DJK Flörsheim am Sonntag mit einer 2:2-Punkteteilung begnügen. Wer als Favorit bei diesem Match ins Rennen geht, war im Vorfeld schnell ausgemacht. Die DJK Flörsheim erfüllte jedoch die Erwartungen nicht. Im Hinspiel hatte die DJK Flörsheim durch einen 3:0-Erfolg beim SV 09 Flörsheim die drei Punkte eingefahren.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Samir Ahmadi sein Team in der 20. Minute. Ehe der Referee Christopher Bedikian (Hanau) die Akteure zur Pause bat, erzielte Salvatore Picerno aufseiten der DJK Flörsheim das 1:1 (40.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In der Halbzeit nahm der SV 09 Flörsheim gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Aziz Umar und Denis Burkhardt für Brian Gericke und Metin Erguel auf dem Platz. Anstelle von Waldemar Kniss war nach Wiederbeginn Arlind Rrahmani für die DJK Flörsheim im Spiel. Eine Minute später gingen die Flörsheimer durch den zweiten Treffer von Picerno in Führung. Der Treffer, der Elmedin Zulji in der 86. Minute gelang, bescherte seiner Mannschaft kurz vor dem Ende noch den Ausgleich. Die 2:2-Punkteteilung war letztlich besiegelt, als Referee Christopher Bedikian (Hanau) die Partie nach 90 Minuten abpfiff.

Mit 23 Zählern aus 18 Spielen steht die DJK Flörsheim momentan im Mittelfeld der Tabelle. Der SC Schwarz-Weiß verbuchte insgesamt sieben Siege, zwei Remis und neun Niederlagen.

Mit 69 Gegentreffern hat der SV 09 Flörsheim schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur 16 Tore. Das heißt, das Schlusslicht musste durchschnittlich 4,06 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Zwei Siege, drei Remis und zwölf Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der SV 09 Flörsheim kann einfach nicht gewinnen.

Nächster Prüfstein für die DJK Flörsheim ist die Zweitvertretung der Germania Weilbach (Sonntag, 12:00 Uhr). Der SV 09 Flörsheim misst sich am selben Tag mit der Reserve des FV Alemannia Nied (14:30 Uhr).

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema