TSV Waldkappel nach der dritten Pleite in Folge Letzter

Kreisoberliga Werra-Meißner: TSV Waldkappel – SG Sontra, 0:4 (0:2)

19. September 2021, 18:20 Uhr

Mit 0:4 verlor der TSV Waldkappel am vergangenen Sonntag zu Hause deutlich gegen die SG Sontra. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Die SG Sontra wurde der Favoritenrolle gerecht.

Bastian Lindner glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für die Gäste (24./40.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Die SG Sontra baute die Führung aus, indem Kevin Windus zwei Treffer nachlegte (75./79.). Am Ende verbuchte die SG Sontra gegen den TSV Waldkappel einen Sieg.

Der TSV Waldkappel muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Im Sturm der Heimmannschaft stimmt es ganz und gar nicht: Elf Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Das Schlusslicht musste sich nun schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der TSV Waldkappel insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der dürftige Ertrag der vergangenen Spiele hat Auswirkungen auf die Tabelle, in welcher der TSV Waldkappel aktuell nur Position 15 bekleidet.

Die SG Sontra holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Drei Siege, ein Remis und fünf Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der SG Sontra bei. Die SG Sontra ist seit drei Spielen unbezwungen.

Die SG Sontra setzte sich mit diesem Sieg vom TSV Waldkappel ab und nimmt nun mit zehn Punkten den neunten Rang ein, während der TSV Waldkappel weiterhin vier Zähler auf dem Konto hat und den 15. Tabellenplatz einnimmt.

Am Sonntag gastiert der TSV Waldkappel bei der TSG Bad Sooden-Allendorf. Das nächste Mal ist die SG Sontra am 03.10.2021 gefordert, wenn man beim SSV Witzenhausen antritt.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema