Auch Hofmann und Gröger fehlen

Barockstadt sechs Wochen ohne Leon Pomnitz

24. September 2021, 12:36 Uhr

Bei diesem Foulspiel verletzte sich Leon Pomnitz am Syndesmoseband. Foto: Charlie Rolff

Bittere Nachrichten für Leon Pomnitz und Hessenligist SG Barockstadt. Ein MRT beim Mittelfeldspieler hat ergeben, dass sich Pomnitz im Spiel gegen den SV Steinbach einen Syndesmosebandriss zugezogen hat. Der 26-Jährige wird mehrere Wochen fehlen.

Nach 22 Minuten grätschte der Steinbacher Marko Madzar Pomnitz auf Höhe der Mittellinie an der Seitenlinie von hinten in die Beine. Für den Spielgestalter der Barockstadt ein Foul mit Folgen, denn aufgrund seines erlittenen Syndesmosebandrisses wird Pomnitz seiner Mannschaft vier bis sechs Wochen fehlen. "Das war kein normales Foul", ärgert sich Sedat Gören über die Szene. "In dieser Phase mit den vielen Doppelspieltagen und diesen Gegnern ist das nicht positiv", sagt der SGB-Trainer.

Nach dem Derby gegen den SV Neuhof morgen warten Alzenau und Stadtallendorf. Zumindest gegen die Eintracht hofft Gören auf die Rückkehr von Mittelfeldspieler Johannes Hofmann (Gegen Steinbach einen Schlag abbekommen) und Innenverteidiger Markus Gröger (Verletzung aus dem Pokalspiel in Hofbieber). "Wenn die beiden noch drei, vier Tage Pause haben und am Mittwoch ins Training einsteigen, können sie bis zum Spiel gegen Stadtallendorf wieder fit sein", hat Gören Hoffnung bei dem Duo.

Kommentieren