18-Jähriger kommt vom JFV Aulatal

Ickler wechselt in den Mühlengrund

25. Februar 2021, 13:56 Uhr

Der SV Steinbach darf sich über den vierten Neuzugang für die neue Saison freuen. Foto. Kevin Kremer

Hessenligist SV Steinbach kann einen weiteren Neuzugang präsentieren. Von A-Junioren-Verbandsligist JFV Aulatal kommt Moritz Ickler und schließt sich im Sommer dem SVS an.

Der Youngster, der auch schon für den FV Horas in der Jugend spielte, fühlt sich auf der rechten Mittelfeldseite am wohlsten und gehört der erfolgreichen A-Junioren-Verbandsligamannschaft des JFV Aulatal an. Bei seinem Stammverein SG Niederjossa/Breitenbach sammelte er zudem schon Erfahrungen im Herrenbereich. "Er ist sehr ehrgeizig und will den Sprung in unsere Hessenligamannschaft in Angriff nehmen. Dazu hat er mit einem Zwei-Jahres-Vertrag die nötige Zeit zur Entwicklung", vermelden die SVS-Verantwortlichen in einer Pressenotiz.

Nach Marko Madzar, Fabian Göb und Felix Matthaei ist er der vierte Neuzugang für die kommende Saison. "Darüber hinaus wird unser Kader weitestgehend zusammenbleiben. Entsprechende Gespräche haben das ergeben. Wir haben gute Chancen, auch nächste Saison in Hessens höchster Klasse zu spielen. Mehr als die Vorrunde wird nach unserer Prognose, wenn überhaupt, nicht mehr durchgezogen werden können. Nach der Zwischenwertung einer halben Saison wären dann sechs Absteiger, wie in der Liga nach 38 Spielen vorgesehen, völlig untragbar. In diesem Fall scheint eine Reduzierung auf die Hälfte sportlich fair. Zur Zeit stehen wir ja punktgleich mit dem Tabellenneunten klar über dem Strich - wo immer er auch gezogen wird", heißt es weiterhin von den Club-Verantwortlichen.

Kommentieren