20.03.2020

Qamar und Kostadinov nach Künzell

Gruppenliga: Bacale wird Gauls Co-Trainer

Bilal Qamar und Nikola Kostadinov sind neu in Künzell. Fotos: Steffen Kollmann

Gruppenligist TSV Künzell hat die Neuzugänge vier und fünf für die kommende Saison bekanntgegeben. Von Ligakonkurrent SG Schlüchtern/Elm kommen Bilal Qamar und Nikola Kostadinov.

"Das sind für uns zwei enorme Verstärkungen. Bilal und Nikola sind gestandene Gruppenliga-Akteure und Stammspieler bei Schlüchtern/Elm", freut sich Künzells Sportlicher Leiter Thorsten Parzeller über die Neuverpflichtungen, die beide in dieser Saison nur zwei Spiele verpassten. Der Kontakt kam über den neuen Spielertrainer Marco Gaul (Pfaffenhausen) zustande, durch Qamars Umzug nach Fulda hatte sich ein Wechsel ohnehin angeboten. Der 23-jährige Außenbahnspieler bringt nun auch seinen Kumpel, den 22-jährigen Offensivmann Kostadinov mit, beide sollen auch als Jugendtrainer im Verein eingebunden werden.

Neben Spielertrainer Gaul, Pascal Preis (Hattenhof) und Maurice Koch (Mittelkalbach) sind Qamar und Kostadinov die Neuzugänge Nummer vier und fünf beim Gruppenliga-Schlusslicht. Zudem hat der TSV mit Jose-Ramon Bacale einen neuen Co-Trainer gewonnen. "Für einen Spielertrainer ist es immer besser, wenn ihm noch jemand zur Seite steht. Pepe kennt den Verein in- und auswendig", so Parzeller über Bacale, der zuletzt die zweite Mannschaft in der Kreisoberliga betreut hatte. Auf der Abgangsseite stehen derweil Sebastian Körner, Thore Hütsch (beide Steinbach), Louis Winkow (FT Fulda), Lukas Vogel (Edelzell/Engelhelms) und Julian Flache (Rothemann) gegenüber.

Autor: Steffen Kollmann

Kommentieren