09.03.2020

Auch Djounang zur TSG Lütter

Wieder ein namhafter Neuer für 2020/2021

Lütters Neuer Loic Djounang (Mitte) mit den sportlichen Leitern Christian Dittmer (links) und Christoph Wahl. Foto: Ralph Kraus

Mitte-Kreisoberligist TSG Lütter hat den nächsten Neuzugang für die Saison 2020/2021 vorgestellt: Nach Florian Münkel (Hünfelder SV), Noel Chienteu Temgoua (Spvgg. Hosenfeld), Vincent Drüschler (SG Barockstadt) und Torwart Nico Schneider (JSG Nüsttal/Hofbieber/Dammersbach) wechselt nun auch Loic Djounang an den Sauerbrunnen.

Der 29-Jährige spielt seit viereinhalb Jahren bei der Spvgg. Hosenfeld und erzielte in dieser Zeit alleine in den Punktspielen 119 Tore. Davor war Djounang unter anderem für Buchonia Flieden und später den SV Hauswurz am Ball.

"Loic kennen wir seit vielen Jahren und wir haben wie einige andere auch erkannt, welche Qualität er hat. Dazu kommt seine Erfahrung, die wir in unserem Team sehr gut gebrauchen können. Unser Ziel ist klar: Wir wollen in die Gruppenliga und Loic kann uns dabei helfen", so Christoph Wahl, einer der sportlichen Leiter bei der TSG Lütter.

Der 29-jährige Djounang begründet seinen Wechsel so: „Für mich war es an der Zeit mal etwas anderes zu probieren. Ich wollte den Tapetenwechsel, damit die Motivation hoch bleibt“, begründet Djounang seinen Fortgang im Sommer. „Für mich war das schnell entschieden."

Die Planungen sind in Lütter damit weitgehend abgeschlossen. "Wir planen mit einem 18er-Kader und zwei Torhütern und das haben wir jetzt erreicht. Was wir noch suchen ist ein Abwehrspieler, aber dann sollte es das in Sachen Spielerwechsel eigentlich für die neue Runde gewesen sein", so Wahls Pendant in der sportlichen Leitung, Christian Dittmer.

Autor: Ralph Kraus

Kommentieren