27.01.2020

TSG bindet Leistungsträger

Kreisoberliga Mitte: Muth und Co. wichtige Bausteine

Kevin Muth bleibt am Sauerbrunnen. Foto: Kevin Kremer

Die TSG Lütter kann auch in der kommenden Saison auf ihre Eckpfeiler um Kevin Muth, Juri Dieterle oder Manuel Giraldi bauen. Die aufkommenden Wechselgerüchte bei einigen Akteuren erstickt der Verein somit umgehend, betont vielmehr, dass gar die ersten Neuzugänge in den kommenden Tagen folgen sollen.

„Wir von der TSG freuen uns riesig, dass neben dem von einigen höherklassigen Vereinen umworbenen Torjäger Kevin Muth auch die Offensivkräfte Juri Dieterle und Manuel Giraldi sowie alle weiteren Leistungsträger unabhängig der Ligazugehörigkeit für die neue Saison zugesagt haben. Bei einem Spieler besteht noch ein kleines Fragezeichen, wir hoffen aber auch hier, dass wir in den nächsten Tagen eine Zusage bekommen", meint der Vorstand unisono. Entsprechend steht der derzeitige Kader, welcher auf 13, 14 Feldspieler und einen Torwart geschrumpft ist, ebenso in der kommenden Runde zur Verfügung.

"Unser Kader verfügt über jede Menge Potenzial. Das hat die Mannschaft oft bewiesen. Allerdings besteht hier und da noch Verbesserungsbedarf, was sich in einigen Spielen zeigte. Wir wollen und werden uns diesmal nicht in der Breite, sondern mit Qualität verbessern. Spieler, die kommen, müssen jedoch zur Mannschaft und zur TSG Lütter passen." Erste gute Gespräche mit potenziellen Neuzugängen wurden bereits geführt, so dass bereits in den kommenden Tagen erste personelle Entscheidungen präsentiert werden sollen.

Kommentieren