24.01.2020

Bereits ein Vorgeschmack auf die kommende Saison?

Testspiele: Johannesberg, Barockstadt und Neuhof mit Aufgalopp

Marius Löbig genießt seinen Skiurlaub, während seine Kollegen bei Hessenligist Hessen Kassel gefordert sind. Foto: Charlie Rolff

Die ersten Trainingseinheiten haben die Kicker von Hessenligist Barockstadt und Verbandsligist Johannesberg in den Beinen, nun folgt das erste Kräftemessen mit ambitionierten Gegnern. Vor allem in der Defensive kommt auf beide Teams Arbeit zu.

Während die Barockstadt Regionalligist Bayern Alzenau auf dem Kunstrasen in der Johannisau empfängt (Samstag, 14 Uhr), rollt zeitgleich der Ball am Kunstrasen des Kasseler Auestadions. Die SGJ hat bereits nach drei Trainingseinheiten den Gradmesser schlechthin in der Vorbereitungsphase vor der Brust, doch für Trainer Zeljko Karamatic kommt die Partie äußerst gelegen: „Wir wollen den Schwerpunkt bekanntlich auf die defensive Arbeit legen. Jetzt können wir schauen, was gegen einen starken Gegner vonnöten ist. Hessen Kassel wird unsere Defizite im Spiel gegen den Ball sicher gnadenlos aufzeigen.“

Ob die Begegnung gegen den Hessenligadritten bereits ein Vorgeschmack bei einem möglichen Aufstieg darstellt, vermag Karamatic nicht zu sagen. „Die spielen ja um die Regionalliga“, weiß der 47-Jährige, wenngleich er ebenfalls betont, „dass wir sehen, was in der Hessenliga abgeht.“ Fehlen wird Johannesberg Marius Löbig, der sich im Skiurlaub befindet. Ansonsten ist Karamatic mit der ersten Trainingswoche zufrieden: „Meine Augen sehen viel Positives. Die Jungs machen einen guten Eindruck.“

Die Testspiele in der Übersicht

Samstag
14 Uhr
SG Barockstadt - FC Bayern Alzenau
KSV Hessen Kassel - SG Johannesberg
16 Uhr
SV Bieber - SG Freiensteinau

Sonntag
14.30 Uhr
SV Zeilsheim - SV Neuhof
15 Uhr
1. FC Schwalmstadt - SG Aulatal

Kommentieren