13.11.2019

Zellers Schwager in spe zur SGJ?

Verbandsliga: Hartung trainiert in Johannesberg mit

Nils Hartung (rechts) wird künftig wohl in Johannesberg dem Ball hinterher jagen. Foto: Kevin Kremer

Die SG Johannesberg hat dieser Tage einen Trainingsgast. Nils Hartung, bis vor kurzem noch Spieler bei den A-Junioren des FV Horas, trainiert derzeit beim Verbandsliga-Zweiten mit.

Hartung ist der Schwager in spe von Johannesbergs Kapitän Niklas Zeller und gehört zu den Spielern, die sich vor wenigen Wochen dazu entschieden haben, nicht mehr für das Horaser A-Junioren-Hessenligateam aufzulaufen. "Wir werden sehen, inwieweit da etwas passieren wird. Wenn wir es im Winter hinkriegen sollten, würden wir ihn gerne dazuholen", bestätigt SGJ-Vorsitzender Lothar Plappert. Fraglich ist es, ob sich beide Vereine auf einen Wintertransfer einigen können, ansonsten müsste der 18-Jährige ein halbes Jahr nach seinem letzten Spiel pausieren. Das war am 11. Oktober im Pokal gegen Nüsttal, entsprechend wäre Hartung dann Mitte April des kommenden Jahres einsatzberechtigt.

Kommentieren