24.08.2019

Beierlorzer: "Nach dem 1:1 waren wir einfach zu gierig"

Der 1. FC Köln hat nach dem Bundesliga-Aufstieg auch das zweite Spiel verloren - obwohl dabei höchste Leidenschaft an den Tag gelegt wurde. Über 69 Minuten durften die Geißböcke auch dank eines Debütanten von einer Überraschung träumen, ehe die Kräfte nachließen. Trainer Achim Beierlorzer zeigte sich nach dem Spiel zufrieden - und leicht geknickt.

Den vollständigen Artikel auf kicker.de weiterlesen...

Kommentieren