13.05.2019

Veapi beerbt Grosch

Gruppenliga: SGS ist fündig geworden

Adan Veapi wird neuer Trainer im Schlitzerland. Foto: Charlie Rolff

Bereits Anfang der Rückrunde verkündete Simon Grosch seinen Abschied von der SG Schlitzerland zum Saisonende. Nun hat der vom Abstieg bedrohte Gruppenligist einen Nachfolger präsentieren können: Wie der Sportliche Leiter Guido Döring bestätigt, wird Adam Veapi zur neuen Runde übernehmen.

"Leicht hat sich die Suche nicht gestaltet", gibt Döring zu, um anzufügen, "dass wir natürlich auch zwei, drei Absagen hatten, nun aber mit Adam einen Trainer gefunden haben, der zu Verein, Umfeld und Mannschaft passt und das Team hat die Nachricht am Sonntag auch durchweg positiv aufgenommen". Veapi, 44 Jahre alt, ist aktuell noch in Diensten des Nord-Kreisoberligisten SG Dittlofrod/Körnbach – und dort auch noch als Spieler aktiv. Im Schlitzerland solle er laut Döring nun aber ausschließlich von außen wirken. Die Klasse hat Schlitzerland noch nicht gesichert, die gestrige Niederlage gegen Ehrenberg habe die Situation laut Döring aber auch nicht schlagartig verschlechtert: "Wir wussten vorher, dass wir noch einen Sieg benötigen und hoffen den nun am Sonntag zu holen. Bis zum letzten Spieltag wollen wir ungern warten."

Autor: Johannes Götze

Kommentieren