13.04.2019

Conrad entlassen – Brendel übernimmt

Regionalliga: Ex-Borusse coacht FSV Frankfurt bis Saisonende

Thomas Brendel übernimmt bis Saisonende wieder ein Traineramt. Foto: Charlie Rolff

Der FSV Frankfurt hat nach der 0:2-Pleite bei Mainz II seinen Cheftrainer Alexander Conrad beurlaubt. Nachfolger wird bis Saisonende der bisherige Sportliche Leiter Thomas Brendel.

"Für die verbleibenden sechs Ligaspiele der aktuellen Saison wird der Brendel das Amt des Cheftrainers übernehmen", schreibt der Regionalligist auf seiner Homepage. Thomas Brendel war bereits fünf Jahre als Spieler für den Bornheimer Traditionsverein tätig. Als Trainer verfügt Brendel über die A-Lizenz, seine letzten Trainerstationen waren der 1.FC Eschborn, SV Wehen Wiesbaden II und zuletzt Borussia Fulda, den er bis Oktober 2017 in der Hessenliga coachte.

Kommentieren