15.08.2018

Nach wenigen Wochen: Meyer zurück von Ehrenberg nach Nüsttal

A-Junioren-Verbandsliga: Youngster spielte schon beim 2:0-Auftaktsieg

Nicolas Meyer ist zurück bei Nüsttal. Foto: Johannes Götze

Eigentlich sollte Youngster Nicolas Meyer in dieser Saison das Torhüterteam von Gruppenligist SG Ehrenberg verstärken. Eigentlich. Denn schon nach wenigen Wochen ist der Keeper zurück bei seinem vorherigen Verein JSG Nüsttal/Hofbieber/Dammersbach.

Bereits beim 2:0-Auftaktsieg im ersten A-Junioren-Verbandsliga-Spiel in Ederbergland stand der Obernhausener zwischen den Pfosten. Gegen Ehrenberg hatte sich Meyer deshalb entschieden, weil mit Simon Voll aus Großbardorf ein weiterer Neuer im Kampf um den Posten im Tor die Nase vorne hatte und in der Reserve mit Toni Leimbach und Routinier Wolfgang Spiegel zwei weitere Schlussmänner bereit stehen. Ganz zu schweigen von der langjährigen Nummer eins der SGE, Marcel Röder. "Deshalb hat er befürchtet, dass er nur wenig zum Einsatz kommen wird", begründet JSG-Trainer Kevin Muth den Wechsel seines Schützlings. Bei Nüsttal teilt sich Meyer den Platz zwischen den Pfosten mit Nico Schneider, der neu aus Petersberg kam.

Kommentieren

Vermarktung: