10.02.2018

Wittke schießt Lehnerz zum Sieg

Testspiel: 2:1-Erfolg gegen Kelsterbach

Leon Wittke (links) erzielte den Siegtreffer für den TSV. Foto: Charlie Rolff

Hessenligist TSV Lehnerz hat sein Testspiel am Samstagnachmittag gewonnen und den Mitte-Verbandsligisten Viktoria Kelsterbach mit 2:1 (1:1) geschlagen.

Die Hausherren gingen bereits nach zehn Minuten in Führung und nutzten einen "Absprachefehler in der Defensive", wie TSV-Coach Marco Lohsse analysierte, eiskalt aus. Kurz danach hätte der klassentiefere sogar auf 2:0 erhöhen müssen, scheiterte nach einem Konter jedoch an TSV-Keeper Aykut Bayar. "Danach haben uns gefangen und sind immer besser ins Spiel gekommen", berichtete Lohsse, der den 1:1-Ausgleichstreffer nach feiner Einzelaktion von Alexander Reith in der 28. Minute bejubeln durfte.

"Zur Halbzeit ging das Remis in Ordnung. Nach der Pause haben wir dann auf den Sieg gedrückt und uns belohnt", lobte Lohsse, der sich besonders über einen toll herausgespielten 2:1-Führungstreffer freute, als Jan-Niklas Jordan und Patrick Schaaf den eingewechselten Leon Wittke in Szene setzten (78.). "Es war ein guter Test. Mit Phasen des Spiels war ich sehr zufrieden, mit anderen weniger. Uns fehlt noch ein wenig die Spritzigkeit, aber das ist völlig normal. Wichtig war für mich, dass die Mannschaft - wie so oft in der Hinrunde - nach einem Rückstand Moral bewiesen hat und das Spiel noch drehen konnte", so der TSV-Coach.

TSV Lehnerz: Bayar (46. Kaiser); Pecks (46. Sonnenberger), Wollny (46. Vogt), Bravo-Sanchez (60. Dücker), Reith, Schaaf, Jordan, Sarvan, Bartel, Strangl (60. Sternstein), Youm (60. Wittke).
Schiedsrichter: Mark-Oliver Ney (FC Bierstadt). Zuschauer: 60. Tore: 1:0 (10.), 1:1 Alexander Reith (28.), 1:2 Leon Wittke (78.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften