20.08.2017

Treske entscheidet Hessenderby

Regionalliga Südwest: Kickers besiegen Kassel

Florian Treske sicherte dem OFC mit seinem Tor die drei Punkte. Foto: Patrick Scheiber

Die Offenbacher Kickers haben sich in der Regionalliga Südwest mit 1:0 (1:0) gegen den KSV Hessen Kassel durchgesetzt. Durch den Errfolg im Hessenderby belegt der OFC derzeit den dritten Rang in der Tabelle. Die Gäste hingegen liegen aufgrund des Punktabzugs wegen des Insolvenzverfahrens weiter auf dem letzten Platz.

Neuzugang Florian Treske sicherte den Offenbacher Kickers den Derbysieg in der 28. Minute, als er nach einer Flanke von Alexandros Theodosiadis am Höchsten stieg und Kassels Schlussmann Niklas Hartmann mit seinem Kopfball keine Chance ließ. Die Kickers dominierten die Partie von Anfang an und Treske hätte bereits früher die Weichen auf Sieg stellen können, vergab aber nach Zuspiel von Serkan Firat freistehend vor dem Kasten die erste große Möglichkeit.

Auch nach dem Führungstreffer waren die Gastgeber das bessere Team, aber wiederum Treske verpasste mit dem Kopf die höhere Führung. Hartmann hatte stark pariert. Von den Gästen war im ersten Durchgang wenig zu sehen. Die einzig nennenswerte Chance vergab Kapitän Frederic Brill, der seinen Schuss aus guter Position aber deutlich zu hoch ansetzte. Mit der knappen Führung für die Kickers ging es in die Kabinen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte kam Kassel dann ein bisschen auf und Stefano Maier musste nach einem Missverständniss zwischen Dren Hodja und Keeper Daniel Endres in höchster Not klären. Doch in der Folge übernahmen die Kickers wieder die Kontrolle über das Spiel, ohne aber zu großen Chancen zu kommen. Die Gäste hatten eine Viertelstunde vor dem Ende noch einmal die große Möglichkeit, doch noch einen Punkt vom Bieberer Berg zu entführen, doch Ingmar Merle traf nur den Innenpfosten. Somit blieb es beim knappen aber verdienten Erfolg für das Team von Oliver Reck, das mit zehn Punkten aus vier Spielen einen gelungenen Start in die Saison hingelegt hat.

Die Statistik

Offenbach: Endres; Theodosiadis, Kirchhoff, Maier, Marx, Darwiche (73., Akgöz), Vetter, Firat, Hodja, Hecht-Zirpel (60., Göcer), Treske (86., Sentürk). - Trainer: Oliver Reck.
Kassel: Hartmann; Künzel, Evljuskin, Korb, Najjer (63., Dawid), Leinhos (46., Bravo-Sanchez), Merle, Brill, Schmik, Szimayer, Schmeer (75., Sattorov). - Trainer: Tobias Cramer.

Zuschauer: 7313.
Tor: 1:0 Florian Treske (28.).
Autor: Daniel Bolz

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema