13.02.2018

Torhüter der Region - Pascal Baumgart (SV Burghaun)

Wenn Mitspieler selbst beim Torschuss grätschen

Pascal Baumgart. Foto: Siggi Larbig

Auch in diesem Jahr nutzen wir die Winterpause, um unseren Lesern Spieler aus der Region vorzustellen. Diesmal sind aber keine Kapitäne oder Spielführerinnen an der Reihe, sondern Torhüter. Wir stellen euch ab sofort jeden Tag die Keeper vor, die von Hessenliga bis KOL in ihrem Team bislang am häufigsten in dieser Saison zum Einsatz gekommen sind. Heute ist Pascal Baumgart vom Mitte-Kreisoberligisten SV Burghaun an der Reihe.

Name: Pascal Baumgart

Spitzname in der Mannschaft: Baumi

Geburtsdatum: 21.09.1992

Im Verein seit: außer den beiden Jahren beim HSV schon immer

Bisherige Vereine: Hünfelder SV

Familienstand: ledig

Mein Lieblingsverein: FC Bayern München

Das verrückteste Spiel meiner Karriere war: Da gab es einige, aber in der jüngsten Vergangenheit war es wahrschein das letzte Spiel im letzten Jahr in Lahrbach. Als wir in Unterzahl durch einen Geniestreich von unserer Blondine Andreas Weber das Spiel noch gedreht haben und sich Blondi bis ins Sportstudio mit dem Tor geschossen hat.

Mein bester Feind am Fußballplatz ist womöglich der Ball. Wenn ich damit was anfangen könnte, wäre ich ja ein guter Fußballer.

Die schönsten Grätschen bekommt Benny Röll hin (auch wenn er nicht mehr bei uns spielt), weil er bei jeder Gelegenheit grätscht. Meistens kombiniert er auch den Torschuss mit einer grazilen Grätsche ;)

Ich bin im Tor, weil sich ja einer fürs Team opfern muss.

Das Gegentor ist bei mir hängengeblieben: Eigentlich bleiben alle erstmal hängen. Aber es gibt natürlich auch einige bei denen ich nicht die allerbeste Figur gemacht habe.

Dieses Tor hätte ich verhindern können: Nicht nur eins^^ und um die aufzuzählen reicht der Platz hier bei Weitem nicht aus….

Auf den Trainingsplatz kommt überraschender Weise keiner regelmäßig als letztes. Natürlich gibt’s mal Verspätungen, aber die werden auf die gesamte Mannschaft verteilt.

Das wollte ich meinen ehemaligen Trainern Jani Gavos und Christan Dubowy schon immer mal sagen: Danke, dass ihr in der Not eingesprungen seid, ihr habt eure Sache auch ganz passabel gemacht.

Wenn ich ein Tier wäre, ich werde in der Mannschaft öfters mal als Langhals bezeichnet, also wäre ich dementsprechend ein Dinosaurier…

Torhüter sind verrückt, weil sie sich die Bälle aus allen Lagen um die Ohren schießen lassen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema