04.12.2015

Torgranate nun auch als App

Mit Push-Nachrichten und Toralarm

Neuzugang für das Fußballportal torgranate.de auf dem Digitalmarkt: Seit dem 1. Dezember werden Osthessens Fußballfans noch schneller mit den neuesten Informationen rund um ihre Amateurkicker versorgt. Möglich macht es die erste Torgranate-App, die ab sofort im Apple- und Google-Play-Store zum Download zur Verfügung steht.

Der wohl größte Vorteil der App im Vergleich zur bislang zur Verfügung stehenden mobilen Version ist der persönliche Bereich eines jeden Nutzers: Innerhalb der App können Favoriten wie News, Ergebnisse oder Liveticker zu den einzelnen Ligen festgelegt werden. Die ausgewählten Neuigkeiten werden dann per Pushnachricht direkt auf das Smartphone des jeweiligen Nutzers gesendet. Blitzschnell erfahren die Fans so von den aktuellsten Entwicklungen in der heimischen Fußballszene.

„Vor allem in Sachen Liveticker bietet die App viele Vorteile. Wenn mein ausgewählter Verein ein Tor schießt, dann bekomme ich die Ticker-Meldung direkt auf mein Handy“, erklärt Torgranate-Projektleiter Ralph Kraus.
Was die Benutzeroberfläche angeht, orientiert sich die App an der bisherigen mobilen Version. Dies soll den Nutzern den Start erleichtern. Wie Kraus erläutert, arbeite das Entwicklerteam bereits an zusätzlichen Highlights, die das digitale Angebot der Torgranate noch attraktiver machen sollen.

Die App steht als iOS- und Android-Version für 1,99 Euro pro Saison in den Stores zum Download bereit.

Hier geht´s zum App-Store!

Und hier findest du die App im Google-Play-Store

Kommentieren

09.12.2015 - 20:25 - fettebrot

Das mag ja alles Richtig sein , deine Vergleiche Tino Hölzer . Aber vom Hersfelder /Rotenburger Bereich ist ja auch sehr wenig bei Torgranate zu lesen !!! Manche Klassen sind überhaupt nicht dabei . ! Da ist doch die Berichterstattung sehr dürftig .

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe