27.11.2017

Serkan Firats Treffer reicht OFC nicht

Regionalliga Südwest: Erneute 1:2-Pleite gegen Steinbach

Serkan Firat (rechts) musste sich mit seinem OFC dem TSV Steinbach um Christian Kunert geschlagen geben. Foto: Patrick Scheiber

Die Offenbacher Kickers haben am heutigen Montag die Rückkehr auf den zweiten Rang in der Regionalliga Südwest verpasst. Beim Auswärtsspiel in Haiger hat sich die Mannschaft von Trainer Oliver Reck, wie schon vor einigen Wochen im Hessenpokal, dem TSV Steinbach trotz Führung mit 1:2 (1:1) geschlagen geben.

Auf dem tiefen Rasen in Haiger tasteten sich beide Teams in der Anfangsphase zunächst ab. Florian Treske versuchte es auf Offenbacher Seite, doch sein Abschluss landete doch einen guten Meter neben dem Tor. Bei den Gastgebern hatte Sturmkante Fatih Candan die erste Möglichkeit, aber deutlich drüber. In der Folge waren die Kickers um Spielkontrolle bemüht, ohne jedoch zu klaren Chancen zu kommen. Die Gäste kombinierten - so fern das auf diesem Platz möglich war - gefällig bis zum Strafraum, aber der letzte Pass sollte noch nicht sitzen.

In der Schlussphase der ersten Hälfte sollte die Partie dann aber Fahrt aufnehmen. Serkan Firat flankte auf den Kopf von Ihab Darwiche, der die Chance zur Führung aber verpasste, doch die Gastgeber konnten nicht richtig klären und Dren Hodja machte das Leder wieder scharf. Firat macht es mit dem Kopf dann besser als sein Kollege und erzielte das 0:1. Doch die Gastgeber konnten noch vor dem Pausentee zurückschlagen. Und OFC_Keeper Daniel Endres half kräftig mit. Einen Freistoß von Candan kann der Kapitän nicht festhalten, Nico Herzig ist zur Stelle und drückt das Leder über die Linie zum 1:1-Halbzeitstand.

Rund zehn Minuten waren in der zweiten Halbzeit gespielt, als die Gastgeber die Partie drehten. Christian Kunert hatte sich auf rechts den Ball zurechtgelegt und brachte die Flanke präzise auf den unbedrängt in der Mitte lauernden Dennis Wegner. Und der machte das klasse. Sein Kopfball landete genau im rechten Winkel. Diesmal keine Chance für Endres. Und Steinbach wollte noch mehr und drängte in der Folge auf die Vorentscheidung. Doch Wegner wurde geblockt. In der 65. Minute hatten die Gäste dann mächtig Glück. Nach einen Konter kam Wegner erneut zum Schuss, doch Benjamin Kirchhoff konnte auf der Linie für den bereits geschlagenen Endres klären. Der Nachschuss von Sascha Marquet ging dann drüber.

Knapp 20 Minuten vor dem Ende dann mehr oder weniger aus dem Nichts die große Möglichkeit auf den Ausgleich. Nach einer Flanke von Niklas Hecht-Zirpel von links machte Treske mit seinem Kopfball in die kurze Ecke nicht viel verkehrt, aber TSV-Keeper Frederic Löhe lenkte das Leder mit einem starken Reflex noch über die Latte. Kurz darauf kommt Hecht-Zirpel nach einem Abpraller im Strafraum an den Ball, schießt aber deutlich drüber. Die Kickers drängten in der Schlussphase vehement auf den Ausgleich. Doch Hecht-Zirpel fand seinen Meister erneut in Löhe und danach war Schluss.

Die Statistik

TSV Steinbach: Löhe - Struhjic, Herzig, Reith, Kunert - Müller - Wegner (90., Heister), Trkulja, Bisanovic (81., Bremer), Marquet - Candan (86., Bektasi). - Trainer: Matthias Mink.
Kickers Offenbach: Endres - Theodosiadis (86., Stoilas), Maier, Kirchhoff, Marx - Hodja, Rapp (63., Akgöz) - Hecht-Zirpel, Firat, Darwiche (76., Sawada) - Treske. - Trainer: Oliver Reck.

Schiedsrichter: Tobias Endriß (Göppingen).
Zuschauer: 1370.
Tore: 0:1 Serkan Firat (36.), 1:1 Nico Herzig (43.), 2:1 Dennis Wegner (56.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema