Meine Torgranate Osthessen

12.08.2017

Rückers ärgert bei Torgranate-Ladiescup die Favoriten

Turnier in Pilgerzell

Siegerteam SG Rückers mit dem Pokal. Foto: Viktoria Goldbach

Die Gruppenliga-Fußballerinnen der SG Rückers haben beim Torgranate-Ladiescup in Pilgerzell die Überraschung perfekt gemacht und sich im Elfmeterschießen gegen Verbandsligist TSV Poppenhausen den Siegerpokal gesichert. Der dritte Platz ging an den gastgebenden TSV nach einem 2:0-Erfolg im kleinen Finale gegen Dittlofrod/Körnbach.

Gruppe A

Die Finalisten aus Poppenhausen und Rückers.

Das erste Spiel der Gruppenphase war sogleich auch das wohl beste im gesamten Turnier: Gastgeber und Verbandsligist TSV Pilgerzell behauptete sich dabei dank der dreifachen Torschützin Magdalena Krug verdient mit 3:0 gegen Gruppenliga-Titelanwärter SC Soisdorf. Allerdings konnten die Pilgerzellerinnen ihrer Favoritenrolle im weiteren Turnierverlauf aufgrund einer unnötigen 0:1-Niederlage (zahlreiche Chancen blieben ungenutzt) gegen Rückers nicht mehr gerecht werden. Da sich Soisdorf und Rückers unentschieden trennten, zog die SGR ins Endspiel ein.

SoisdorfPilgerzell 0:3
Tore: 0:1 Magdalena Krug (11.), 0:2 Magdalena Krug (17.), 0:3 Magdalena Krug (22.)

RückersPilgerzell 1:0
Tor: 1:0 Helen Teare (20.)

RückersSoisdorf 0:0

Gruppe B

Favorit TSV Poppenhausen fand nach einem 0:0 gegen den bayrischen Bezirksoberligisten Bastheim/Burgwallbach im zweiten und entscheidenden Spiel um den Finaleinzug gegen Gruppenliga-Neuling Dittlofrod/Körnbach besser in die Begegnung. Der Treffer von Linda Schleicher nach fünf Minuten genügte zum Einzug in das Endspiel. Dittlofrod hatte Bastheim/Burgwallbach zuvor 1:0 besiegt. Aufgrund von Verletzungsproblemen verzichteten die Bayern letztlich auf das Spiel um den fünften Platz gegen Soisdorf.

Poppenhausen – Bastheim/Burgwallbach 0:0

Bastheim/Burgwallbach – Dittlofrod/Körnbach 0:1
Tor: 0:1 Paulina Lukiewska (30.)

PoppenhausenDittlofrod/Körnbach 1:0
Tor: 1:0 Linda Schleicher (5.)

Spiel um Platz 3: Pilgerzell – Dittlofrod/Körnbach 2:0

Die Gastgeberinnen dominierten die Begegnung gegen den Underdog über weite Strecken, scheiterten zunächst aber mehrfach an SGD-Torfrau Helena Schabel. Luise Groß, die sich auf der linken Seite behauptete und den Ball ins lange Eck schlenzte, sorgte schließlich für die Vorentscheidung nach 24 Minuten.

Tor: 1:0 Luise Groß (24.), 2:0 Johanna Groß (30.)

Endspiel: Poppenhausen – Rückers 2:4 (0:0) nach Elfmeterschießen

Gruppenligist SG Rückers hatte mit Torhüterin Kristina Stölzel einen sicheren Rückhalt zwischen den Pfosten. Poppenhausen war im Finale zwar die spielbestimmende Mannschaft, brachte den Ball aber nicht im gegnerischen Tor unter, sodass der Turniersieger im Elfmeterschießen ermittelt werden musste. Auch dabei wurde Stölzel, die einen Elfmeter parierte, zur Matchwinnerin, die sich nachher als „Manuela Neuer“ feiern lassen durfte. „Wir wurden unterschätzt, aber wir können es eben doch“, so die Keeperin der Siegermannschaft. Kapitänin Eileen Weber ergänzte mit einem Augenzwinkern: „Man kann auch mit nur einem Tor ein Turnier gewinnen.“

Zufrieden mit dem Turnierverlauf war auch Poppenhausens Alexander Breitscheidt, der das Team zusammen mit den Trainern Thomas Schleicher und Norbert Ruppert in Pilgerzell betreut hatte: „Das Wetter hätte besser sein können, aber dafür kann ja niemand was. Für die Vorbereitung war das Turnier gut, da jedes Spiel besser ist als Training. Im ersten Spiel haben wir uns noch schwer getan, uns dann aber gesteigert. Letztlich hat Rückers das Turnier aber verdient gewonnen, da sie im gesamten Turnierverlauf die bessere Mannschaft waren.“

Tore im Elfmeterschießen: 0:1 Julia Lotz, 1:1 Claire Störmer, 1:2 Isabell Vorndran, 2:2 Christina Reichenauer, 2:3 Melanie Balzer, 4:2 Eileen Weber

Veranstalter nur mit Petrus unzufrieden

Das Premierenturnier um den Torgranate-Ladiescup, bei dem eine Partie 30 Minuten gedauert hatte, soll nach Möglichkeit auch im kommenden Jahr stattfinden: "Dann gerne bei besserem Wetter", so Pilgerzells Abteilungsleiter Marc Leubecher, der mit dem Verlauf der Veranstaltung zufrieden war, auch wenn Petrus den ganzen Tag über kein Einsehen hatte und dicke Regenwolken vorbeischickte. "Ich denke, dass auch die Mannschaften zufrieden waren", so Leubecher, der lediglich den Ausfall des Spiels um Platz fünf bedauerte.

Die Kader

Rückers: Kristina Stölzel, Helen Teare, Eileen Weber, Luisa Etzel,Alicia Leipold, Katharina Storch, Jessica Strieg, Julia Lotz, Svenja riedl, Christina Reichenauer, Michaela Götz, Lea Koch, Melanie Balzer

Poppenhausen: Julia Nietsch, Laura Heller, Viktoria Hohmann, Nicole Schleicher, Christiane Detig, Sofia Nowak, Jasmin Müller, Denise Zierheim, Luisa Schleicher, Isabell Vorndran, Claire Störmer, Linda Schleicher, Nadja Vey, Mareike Muth, Lara Trossbach, Yvonne Müller, Katharina Heim, Sina Krieger.

Pilgerzell: Lorena Herbert, Emily Röder, Johanna Groß, Sophia-Christin Schneider, Celine Mastromatteo, Luise Groß, Pia Nietsche, Sarah Eich, Leonie Reinhard, Juliane Neugebauer, Jenny Eich, Lisa Schlott, Magdalena Krug, Anna-Sophia Enders, Anna-Lena Gilbert.

Dittlofrod/Körnbach; Helena Schabel, Franziska Adam, Maike Benzkirch, Lara Ruschke, Nena Kerstberger, Paulin Göbel, Theresa Scheich, Katharina Most, Paulina Lukiewska, Jil Englert, Regina Kraus, Pauline Reuter, Emma Sander, Larissa Huff.

Soisdorf: Ann-Kathrin Weber, Isabell Becker, Katrin Krol, Katharina Michel, Veronika Hahn, Christina Bock, Franziska Weber, Marielle Fischer, Patricia Flügel, Lisa Schäfer, Natascha Kiel, Marie Pralle, Franca Hemmerling, Lara Schauer, Nina Spilke, Diana Klinzing, Katharina Roth, Paulina Wenzel, Jasmin Klee.

Bastheim/Burgwallbach: Amelie Sperl, Johanna Schultheis, Manuela Gans, Melanie Stäblein, Celine Gans, Michelle Pochert, Katharina Wirsing, Jaqueline Pochert, Laura Wagner, Sophia Schulhes, Lorena Sopp.

Kommentieren

Vermarktung: