04.11.2017

Maxim Koch hat das letzte Wort

C-Junioren-Hessenliga: JFV holt Punkt in Ober-Roden

Foto: Charlie Rolff

Dank eines Last-Minute-Treffers des eingewechselten Maxim Koch hat der JFV Viktoria Fulda sich in der C-Junioren-Hessenliga in Ober-Roden ein 2:2 (0:1)-Unentschieden erkämpft.

Koch verarbeitete in der 70. Minute einen langen Ball klasse mit der Brust und traf mit dem zweiten Kontakt sehenswert zum Ausgleich. "Das Remis geht in Ordnung. Wenn man sieht, wie die anderen Teams hinter uns gespielt haben, war der Punkt vielleicht Gold wert. Der Abstiegskampf in dieser Spielzeit wird eine ganz enge Angelegenheit", sagt Fuldas Trainer Stefan Huck, der eine Partie gesehen hatte, die sich vor allem zwischen den beiden Sechzehnern abgespielt hatte. "Es war sicher nicht schön anzuschauen", musste Huck zugeben. Bitter für den JFV: Beim Stand von 1:1 hatte Tim Leitschuh in der 47. Minute die Riesenchance zur Führung, scheiterte jedoch an der Latte.

JFV Viktoria Fulda: Maul; Hubl, Lerch, Habermehl, Budesheim (59. Pfeiffer), Alipek (59. Scholz), Attabi, Kehl (42. Hillenbrand), Leitschuh (52. Koch), Bernges, Kraus.
Tore: 0:1 Tim Budesheim (4.), 1:1 Gican Luca Petrosa (40.), 2:1 Gican Luca Petrosa (65.), 2:2 Maxim Koch (70.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema