14.11.2017

Innerhalb von zwei Tagen stehen die Sieger fest

Hallenrunde im Kreis Lauterbach-Hünfeld ausgelost und terminiert

Foto: Carsten Seifert

Die Hallenrunde im Fußballkreis Lauterbach-Hünfeld wird am 13. und 14. Januar 2018 innerhalb von nur zwei Tagen vollständig über die Bühne gehen. Das hat der Kreisfußballausschuss am Montag während einer Sitzung in Michelsrombach festgelegt. An der Seniorenrunde (Futsal) nehmen 15 Mannschaften teil.

Wie der Kreisfußballausschuss mitteilt, wird im Gegensatz zu den vergangenen Jahren keine Reserverunde stattfinden. Auch haben sich nicht genügend Teilnehmer für eine Frauenendrunde gefunden.

Somit findet eine Seniorenrunde (Futsal) und eine AH-Runde (Hallenfußball) statt. Gespielt wird am Wochenende des 13. und 14. Januar in den Kreissporthallen in Hünfeld und Schlitz. Die Senioren treten dabei am Samstag zur Gruppenphase in Schlitz und Hünfeld an, am Sonntag steigt dann in Hünfeld die Endrunde. Bei den Alten Herren findet die Endrunde am Samstag in Schlitz statt.

Ausgelost wurden folgende Gruppen (Senioren):

Gruppe 1 (13. Januar von 11 bis 14 Uhr in Hünfeld): Hünfelder SV I, SG Soisdorf/Großentaft II, DJK 1. FC Nüsttal, Rasdorfer SC, VfL Lauterbach.

Gruppe 2 (13. Januar von 14.30 bis 17.30 Uhr in Hünfeld): SV Steinbach, SV Roßbach, Michelsrombach/Rudolphshan II, FSG Kiebitzgrund/Rothenkirchen, TSV Ufhausen.

Gruppe 3 (13. Januar von 11 bis 14 Uhr in Schlitz): Hünfelder SV II, SV Steinbach II, SC Soisdorf, SG Dittlofrod/Körnbach, VfL Lauterbach II.

Endrunde (14. Januar ab 13 Uhr in Hünfeld):
Gruppe A: 1. Gruppe 1, 2. Gruppe 2, 1. Gruppe 3, Zweitbester Gruppendritter.
Gruppe B: 2. Gruppe 1, 1. Gruppe 2, 2. Gruppe 2, Bester Gruppendritter.

Halbfinale:
1. Gruppe A - 2. Gruppe B
1. Gruppe B - 2. Gruppe A
Sechsmeterschießen um Platz 3
Endspiel

Alte Herren

AH-Endrunde in Schlitz im Modus „Jeder gegen Jeden“ mit folgenden Teams am 13. Januar ab 14.30 Uhr:
SG Hünfeld/Kirchhasel, SV Steinbach, SG Kiebitzgrund/Rothenkirchen, TSV Ufhausen, VfL Lauterbach, SG Michelsrombach/Rudolphshan.

Kommentieren

Vermarktung: