31.10.2017

Eichenzell neuer Tabellenführer

Gruppenliga: 2:0-Sieg gegen Bronnzell

Martin Kriwoschein (rechts) machte in der Nachspielzeit den Deckel drauf. Foto: Florian Volk

Der FC Britannia Eichenzell steht dank des Patzers vom FSV Thalau (0:0 in Rothemann) und dem eigenen 2:0 (1:0)-Erfolg im Derby gegen Viktoria Bronnzell erstmals in dieser Saison an der Tabellenspitze der Gruppenliga.

Die Entscheidung fiel erst in der Nachspielzeit: Jonathan Müller eroberte den Ball klasse und bediente Martin Kriwoschein, der mit dem 2:0 alles klar machte (90.+1). "Das Spiel war bis zum Schluss auf der Kippe, trotzdem war es ein verdienter Erfolg. Wir hätten den Sack schon früher zumachen müssen", berichtete Eichenzell-Coach Heiko Rützel, der nach der Partie "mega stolz" auf seine Mannschaft war. "Es war ein Kraftakt, aber wir haben die Partie dennoch für uns entschieden. Wir sind momentan in einer super Verfassung und wollen den Lauf bis zur Winterpause mitnehmen. Wir freuen uns war über die Tabellenführung, können uns dafür aber noch nichts kaufen.“ Für die Britannia war es der zehnte Erfolg in Serie.

Zuschauer: 400. Tore: 1:0 Lucas Maierhof (33.), 2:0 Martin Kriwoschein (90.+1).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe