02.02.2018

Der Stamm bleibt erhalten

SV Flieden verlängert zahlreiche Verträge

Daniel Reith (von links), Niko Zeller, Frank Happ, Felix Hack und Jochen Koppel freuen sich über die Vertragsverlängerungen. Foto: SV Flieden

Wie der Zweite Vorsitzende Frank Happ bekanntgibt, hat Hessenligist SV Buchonia Flieden mit einem Großteil der Mannschaft verlängert.

Festgestanden hatte bereits, dass Andreas Drews, Fabian Schaub und Christian Kreß dem Verein aus dem Königreich bis Sommer 2019 erhalten bleiben. Nun konnten auch die Kontrakte mit Andre Leibold, Sascha Rumpeltes, Marc Götze. Niklas Schneider sowie den Hohmann-Brüdern Nico und Lukas um eine Spielzeit verlängert werden. "Wir haben immer gesagt, dass wir mit dem bestehenden Kader weiterarbeiten wollen. Bislang sieht das alles sehr gut aus", freut sich Happ.

Als Sahnehäubchen konnte dazu verkündet werden, dass die beiden Youngster Niko Zeller und Felix Hack ihre Zusage bis Sommer 2020 gegeben haben. "Die beiden sind das Gesicht unserer Jugendarbeit und zeigen, dass du nicht sechs Jahre in der Junioren-Hessenliga gespielt haben musst, um später einmal im hessischen Oberhaus Fuß fassen zu können. Niko und Felix zeigen, was mit unserer Jugendarbeit möglich ist und darauf sind wir richtig stolz", verdeutlicht Happ.

In den kommenden Wochen sollen nun auch die Gespräche mit den weiteren Spielern intensiviert werden. "Bislang hat noch niemand Abwanderungsgedanken geäußert, auch wenn es aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen bei einigen Spielern noch Fragezeichen gibt", erklärt der Zweite Vorsitzende, der das Beispiel Christopher Krause nennt. "Chris möchte - sofern sein Körper und sein Knie es zulassen - noch ein Jahr bei uns dranhängen. Eine Entscheidung kann aber erst in den kommenden Wochen getroffen werden", so Happ.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften