13.04.2018

Scholz schießt Künzell auf Platz zwei

Gruppenliga: 1:0-Erfolg in Eiterfeld

Jonas Aschenbrücker und der TSV Künzell hatten allen Grund zum Jubeln. Foto: Charlie Rolff

In der Gruppenliga hat sich der TSV Künzell mit 1:0 (0:0)-Erfolg bei der SG Eiterfeld/Leimbach den zweiten Platz gesichert.

Das Tor des Tages fiel in der 78. Minute: Martin Raszyk servierte einen Freistoß auf den zweiten Pfosten und den Kopf von Andreas Becker, der überlegt Alexander Scholz in Szene setzte. "Ein etwas glücklicher Sieg in einem ausgeglichenem Spiel", sagte Thorsten Parzeller aus dem Künzeller Führungsteam, der überrascht war, wie gut der Platz in Eiterfeld trotz der Regenfälle bespielbar war. "Die Umstände vor dem Spiel waren schon etwas chaotisch, weil in Fulda ja wirklich Land unter war und viele Spieler im Stau gestanden haben. Alex Scholz ist beispielsweise erst zur zweiten Halbzeit gekommen und wir mussten wirklich froh sein, dass wir überhaupt elf Spieler auf das Feld bekommen haben. Umso wichtiger, dass wir die Partie gewinnen konnten", so Parzeller.

Damit rückt der TSV vor dem FSV Thalau auf Platz zwei, allerdings mit drei mehr absolvierten Partien als die Vorderrhöner. "Wir wollen unsere Spiele gewinnen und müssen hoffen, dass die anderen Teams für uns spielen. Wir hoffen einfach auf zwei Endspiele im Saisonfinale, aber das liegt nicht nur in unseren Händen", so der Sportliche Leiter. Im Endspurt der Spielzeit trifft das Team von Trainer Tobias Hahner nämlich am vorletzten und letzten Spieltag auf die beiden größten Konkurrenten Hosenfeld und Thalau.

Schiedsrichter: Denis Krones (SG Wehretal).
Zuschauer: 50.
Tor: 0:1 Alexander Scholz (78.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema