10.02.2018

Ernst, Rummel und Mistretta treffen

Testspiel: SCB siegt 3:1 bei Würzburgs U23

Dustin Ernst erzielte den 1:1-Ausgleichstreffer. Foto: Charlie Rolff

Zweiter Testspielerfolg in Serie: Der SC Borussia Fulda hat die U23 der Würzburger Kickers am Samstagnachmittag mit 3:1 (1:1) geschlagen und einen verdienten Erfolg eingefahren.

Bei den Borussen feierte Abwehrchef Markus Gröger sein Comeback und stand nach einer Hüftoperation im Oktober erstmals wieder auf dem Rasen. "Wir sind happy, dass Markus die ersten 45 Minuten ohne Probleme überstanden hat. Er hat eine enorme Präsenz und gibt der Mannschaft viel Sicherheit", freut sich Borussen-Coach Henry Lesser, der eine ausgeglichene erste Halbzeit sah. Im zweiten Spielabschnitt erhöhten die Borussen aber den Druck und siegten so verdient gegen den Bayernligisten.

Was Lesser besonders freut: Zwei der drei Treffer wurde klasse herausgespielt. Während dem 1:1 von Dustin Ernst ein herrlicher Angriff über die linke Seite vorausging, bei dem der Ex-Wiesbadener nur noch den Kopf hinhalten musste (35.), kombinierte beim 3:1 von Pierre Mistretta die Ex-Lehnerzer Dominik Rummel und Leon Pomnitz herrlich miteinander, ehe Mistretta eiskalt den Angriff abschloss (70.). "Die Tore waren super herausgespielt", lobte Lesser. Beim 2:1-Führungstreffer von Dominik Rummel war der Angreifer zur Stelle, als Leon Pomnitz eine Ecke punktgenau servierte (55.). "Die Mannschaft steigert sich von Woche zu Woche. Wir können zufrieden sein", zog der SCB-Coach ein positives Fazit.

Borussia Fulda: Mujezinovic - Mosch, Fuß, Gröger (46. Henneböle), D. Müller - Jaksch (46. Poredski), Alles (46. Pomnitz) - Ernst (46. Gjocaj), Kornagel (46. Mistretta) - Velic, Bahssou (46. Rummel).
Zuschauer: 50. Tore: 1:0 (30.), 1:1 Dustin Ernst (35.), 1:2 Dominik Rummel (55.), 1:3 Pierre Mistretta (70.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften