04.02.2018

Weber angefressen: "Das war überhaupt nichts"

Hünfeld unterliegt Aulatal, Rothemann den Horaser A-Junioren / Kerzells Neue stechen

Konnte nicht zufrieden sein: Dominik Weber. Archivfoto: Charlie Rolff

Aufgrund des Wintereinbruchs in der Nacht von Samstag auf Sonntag konnte nicht auf allen Sportplätzen der Region getestet werden. Wo gespielt wurde, gab es aber auch Überraschungen, wie beim Spiel zwischen Hünfeld und Aulatal.

Hünfelder SV - SG Aulatal 1:2 (0:2)

Nach der Niederlage gegen den Gruppenligisten war Dominik Weber, Trainer des Verbandsliga-Spitzenreiters Hünfelder SV, angefressen: "Das war heute überhaupt nichts. Wir müssen sehen, dass sich die Spieler so ein bisschen hinterfragen, so eine Leistung können wir nicht einfach so hinnehmen", so der Coach. Zwar hatte es der HSV als spielbestimmende Mannschaft auf dem schneebedeckten Platz schwer, "das soll aber auch keine Ausrede sein. So ein Ergebnis und die Art und Weise passt ganz und gar nicht zum aktuellen Stand der Vorbereitung", kritisierte Weber, dem insbesondere das Verhalten seiner Elf bei Aulataler Ballbesitz missfiel.

Hünfelder SV: Hosenfeld; Belaarbi (46.Faulstich), Trabert (46.Lovakovic), Häuser, Wahl (46. Bambey), Bublitz, Schuch, Rohde, Fröhlich, Witzel, Budenz.
Tor für Hünfeld: Sebastian Schuch.

TSV Rothemann - A-Junioren FV Horas 2:3 (1:2)

Trotz der Pleite war TSV-Coach Sebastian Vollmar nicht allzu unzufrieden: "Bei diesen Bedingungen muss man fußballerisch natürlich Abstriche machen. Es war unser erstes Spiel, da hänge ich das Ergebnis nicht so hoch." Winterneuzugang Dominik Möller trat direkt als Torschütze in Erscheinung, ansonsten ließ der Gruppenligist gegen den Junioren-Verbandsligisten einige Chancen liegen. "Horas war da zielstrebiger vor dem Tor. Die haben schon ein paar richtig gute Kicker in ihren Reihen", lobte Vollmar.

Tore: 0:1 (8.), 1:1 Dominik Möller (15.), 1:2 (25.), 1:3 (75.), 2:3 Fabian Bub (80.).

SG Kerzell - SC Motten 4:1 (2:1)

Gegen den A-Ligisten Motten setzte sich Gruppenligist Kerzell letztlich deutlich durch. "Ich bin nicht hunderprozentig zufrieden, auch aufgrund des Schnees auf dem Platz gab es viele ungenaue Bälle. Es hätte besser sein können, ich werde das Spiel aber auch nicht auf die Goldwaage legen", so das Fazit des Kerzeller Coaches Michael Jäger. Erfreulich aus Sicht der Helvetia: Mit Mikael Avanesian und Nico Bensing durften sich zwei Winterneuzugänge in die Torschüztenliste eintragen.

Tore: 0:1 (15.), 1:1 Mikael Avanesian (22.), 2:1 Darko Lazarevski (37.), 3:1 Hysen Haxhiu (47.), 4:1 Nico Bensing (63.).

SG Rückers - SV Neuhof abgesagt

Das Spiel wurde witterungsbedingt abgesagt.

SG Schlitzerland - SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach abgesagt

Das Spiel wurde witterungsbedingt abgesagt.

SVA Bad Hersfeld - SG Haunetal abgesagt

Das Spiel wurde witterungsbedingt abgesagt.

Autor: Steffen Kollmann

Kommentieren

Vermarktung: