03.02.2018

Hünfeld ganz souverän, Johannesberg ganz schwach

Testspiele am Samstag: FT schlägt Hosenfeld

Christoph Neidhardt (links) und der Hünfelder SV setzten sich gegen Müs durch. Foto: Siggi Larbig

Wir haben für euch die Testspiele der hiesigen Verbands- und Gruppenligisten in einer Übersicht zusammengefasst.

A-Junioren Viktoria Fulda - SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach 4:2 (1:0)

„Das Ergebnis ist weder gut, noch schlecht, noch interessiert es mich“, sagte JFV-Coach Sebastian Sonnenberger, der grundsätzlich zufrieden war mit dem Auftritt seines Team gegen den Gruppenligisten. „Wir wollten gegen eine Mannschaft aus dem Seniorenbereich Härte erlangen. Für den ersten Test war das in Ordnung“, so Sonnenberger.

Tore: 1:0 Florian Dinkel (25.), 1:1 Moritz Reinhard (49.), 2:1 Franz Ruppel (50.), 3:1 Franz Ruppel (78.), 3:2 Jens Reinhard (80.), 4:2 Samuel Neubauer (85.).

Hünfelder SV - SV Müs 7:1 (3:0)

Der Verbandsliga-Spitzenreiter wurde gegen den klassentieferen Gruppenligisten seiner Rolle voll und ganz gerecht. „Vor der Pause waren wir drückend überlegen, haben die Tore gut rausgespielt und hätten durchaus noch das ein oder andere Tor mehr machen können“, so das Urteil von Hünfelds Trainer Dominik Weber, der kurzfristig auf Sebastian Kröner (Knieprobleme) verzichten musste. „Auch nach dem Wechsel hatten wir drei, vier weitere gute Chancen, aber da hat sich dann auch Müs drei gut Möglichkeiten erspielt und sich so das Tor verdient. Das Ergebnis spiegelt das Geschehen weitgehend wider“, so Weber.

Tore: 1:0 Christoph Neidhardt (9., Foulelfmeter), 2:0 Marius Bublitz (24.), 3:0 Maximilian Fröhlich (34.), 4:0 Christoph Neidhardt (47.), 5:0 Xhristoph Neidhardt (57.), 6:0 Sebastian Schuch (78.), 6:1 Mohammed Sharif (81.), 7:1 Kevin Krieger (90.).

SG Ehrenberg - SG Johannesberg 3:1 (3:0)

"Ich kann mich nur wiederholen: Wir sind ganz weit von unserer Form aus der Hinrunde entfernt", war Johannesberg-Coach Jochen Maikranz bedient, denn der Tabellenzweite der Verbandsliga wartet nach drei Partien noch immer auf den ersten Testspielerfolg. Gegen disziplinierte und willensstärkere Rhöner setzte es sogar eine 1:3-Niederlage. "Ehrenberg macht in Durchgang eins aus vier Chancen drei Tore, wir hingegen aus neun guten Möglichkeiten kein Tor. Da hat uns Zielstrebigkeit und Konsequenz gefehlt. Im Durchgang zwei waren wir zwar drückend überlegen, haben aus dem Ballbesitz aber kein Kapital schlagen können.

SG Johannesberg: Hofacker - Wagner (46. Kretsch), Moise, Dechant (46. Kaizar), Walt (46. Wiesner) - Schwab, Rexius (46. Fotsing) - Noori (46. Balz), Cotan, Keller (46. Balz) - Bese (60. Özger).
Tore: 1:0 Sebastian Bartl (2.), 2:0 Niklas Diel (9.), 3:0 Sebastian Bartl (21.), 3:1 Anton Balz (85.).

FT Fulda - Spvgg. Hosenfeld 4:3 (1:1)

Trotz der Pleite gegen den Tabellenführer der Kreisoberliga Mitte war Hosenfeld-Coach Rodoljub Gajic nicht unzufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft. „Wir haben zuletzt siebenmal trainiert, gerade nach dem Seitenwechsel hat uns die körperliche und mentale Müdigkeit angemerkt. Trotzdem war unser Auftritt völlig in Ordnung. Die Jungs hat es einfach gefreut, dass sie mal wieder über 90 Minuten auf dem Feld stehen konnten“, so Gajic.

Tore: 0:1 Andreas Gesang (10.), 1:1 Eigentor (35.), 2:1 Florian Möller (53.), 3:1 Timo Zimmermann (60.), 4:1 Jose Alberto Santiago Marmol (65.), 4:2 Niklas Hack (75.), 4:3 Marc Wettels (80.).

TSV Künzell - SG Edelzell/Engelhelms 3:2 (1:1)

"Es war ein guter Test, ich bin zufrieden. Edelzell/Engelhelms hat uns wirklich alles abverlangt, großes Kompliment", lobte Künzell-Coach Tobias Hahner, der das erste Tor von Neuzugang Martin Raszyk (SV Neuhof) bejubeln durfte. "Martin hat sich in das Team sehr gut eingefügt und passt auch gut herein. Gerade am Ball ist er stark", berichtet Hahner.

Tore: 0:1 (25.), 1:1 David Bettendorf (40.), 2:1 Martin Raszyk (60.), 2:2 (66.), 3:2 Andreas Becker (75.).

Kommentieren

Vermarktung: