30.01.2018

Flieden und Rothemann einigen sich auf Ablösesumme für Röhrig

Buchonen-Neuzugang ist spielberechtigt

Marc Röhrig (schwarzes Trikot) läuft künftig im blauen Dress auf. Foto: Charlie Rolff

Die Verhandlungen zwischen dem SV Buchonia Flieden und dem TSV Rothemann sind zu einem erfolgreichen Abschluss gekommen: Wie Frank Happ, stellvertretender Vorsitzender des Hessenligisten, bestätigt, hat sich der Verein aus dem Königreich mit dem Gruppenligisten über eine Ablösesumme für Marc Röhrig (24) verständigt. Damit ist der Angreifer ab sofort spielberechtigt.

Röhrig erzielte in der laufenden Gruppenligaspielzeit in 14 Begegnungen elf Treffer für seinen Heimatverein. "Wir freuen uns sehr, dass Marc nun spielberechtigt ist und danken an dieser Stelle dem TSV Rothemann für die fairen Verhandlungen. Ich denke, mit dieser Lösung können alle Seiten gut leben", betont Happ, der verrät, "dass die ersten Eindrücke aus Training und Spiel von Marc genauso gut sind wie wir uns das vorgestellt haben." Der 24-Jährige feierte am Wochenende beim 2:1-Testspielerfolg gegen die SG Bad Soden sein Debüt. Dabei wurde er zunächst auf der Sechs und dann auf der Zehn eingesetzt.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema