27.01.2018

Meik Voll angetan von seiner Mannschaft

Testspiel: 2:1-Sieg gegen Bad Soden

Meik Voll war zufrieden nach der Partie und lobte die Mentalität seiner Mannschaft. Foto: Ralf Hofacker

Hessenligist SV Buchonia Flieden hat das erste Testspiel des neuen Jahres mit 2:1 (0:0) bei Verbandsligist SG Bad Soden gewonnen.

Buchonen-Coach Meik Voll war nach der Partie angetan vom Auftritt seiner Mannschaft. „Nach einer sehr intensiven Trainingswoche und einer wirklich anstrengenden Einheit am Morgen, sich im Test dann so zu präsentieren, das hat mich wirklich positiv überrascht. Die Jungs haben den Ball sehr flüssig laufen lassen, einen Rückstand aufgeholt und in allen Mannschafsteilen sehr gute Leistungen abgerufen“, lobte Voll.

Die Geschichte des Spiels lässt sich in vier Minuten erzählen: Erst brachte Daniele Fiorentino die Sprudelkicker nach einem Zuspiel in die Tiefe in Führung (51.), ehe die Buchonia doppelt zurückschlug. Zunächst war Niklas Schneider nach einer Flanke von Luca Gaul zur Stelle (53.), dann krönte Dario Stange eine starke Einzelaktion mit dem 2:1-Siegtreffer in der 55. Minute.

Die Statistik

SG Bad Soden: Soldevilla Barranco; Demuth, T. Paulowitsch, Di Maria, K. Paulowitsch, Ehlert, Fiorentino, Bräuer, Leiter, Krapf, Jordan - Grauel, Lairich, Höbeler, Harmancioglu, Scheller.
SV Flieden: L. Hohmann, Gaul, N. Hohmann, Röhrig, Leibold, Drews, Zeller, Hack, Schaub, Bohl, Bartel - Schüßler, Kress, Stange, Götze, Lembach, Schneider, Lingenfelder.
Schiedsrichter: Lukas Weber (SV Sotzbach).
Zuschauer: 70.
Tore: 1:0 Daniele Fiorentino (51.), 1:1 Niklas Schneider (53.), 1:2 Dario Stange (55.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema