03.01.2018

Carlo Sauerbier macht Schluss

A-Liga Fulda: Illerswald muss sich neuen Trainer suchen

Carlo Sauerbier verlässt die SGI im Sommer nach zwei Spielzeiten. Foto: Max Lesser

Carlo Sauerbier wird im Sommer nach zwei Jahren sein Spielertraineramt beim Fuldaer A-Ligisten SG Maberzell/Gläserzell zur Verfügung stellen. Das hat der 38-Jährige auf Nachfrage bestätigen können.

"Wir werden im Sommer umziehen und renovieren, da fehlt mir leider einfach die Zeit für den Fußball. Und halbe Sachen möchte ich nicht machen. Das ist schade, denn die Arbeit mit den Jungs hat mir große Freude bereitet", erklärt Sauerbier, der die Spielgemeinschaft im Sommer 2016 übernommen hatte. Während in der ersten Spielzeit der Klassenerhalt glückte, überwintern die Illerswälder mit 24 Punkten auf einem starken siebten Tabellenplatz und dürften in dieser Runde nichts mit dem Abstieg zu tun haben. "Wir können mit dem bisherigen Verlauf zufrieden sein, wollen in der Rückrunde aber noch ein bisschen etwas herausholen", kündigt Sauerbier an.

Wer nun neuer Trainer der SG Illerswald wird, ist noch unklar. "Wir haben bereits einige Namen im Kopf und werden im neuen Jahr dann die intensiven Gesprächen aufnehmen", kündigt Michael Köhler aus dem Führungsteam an.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Personen